AGB


 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Stella Achenbach
für den Online-Vertrieb


I. Geltung der Bedingungen

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für jeden Vertrag über die Herstellung und den Verkauf von Waren, der im Wege der Fernkommunikation zwischen Stella Achenbach – nachstehend STELLA ACHENBACH – und einem Kunden geschlossen wird, der Verbraucher ist („Besteller“).  Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere für Bestellungen im Internet-Shop stellaachenbach.com („Internet-Shop“).

2. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit Stella Achenbach, Zur alten Exerzierhalle 1, 40476 Düsseldorf, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRA (in Beantragung).

II. Angebot und Annahme

1. Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot von STELLA ACHENBACH dar, sondern lediglich einen unverbindlichen Online-Katalog. Mit der Bestellung der gewünschten Produkte gibt der Besteller ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2. Für Bestellungen im Internet-Shop gelten folgende Regelungen: Der Besteller gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die im Internet-Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung beinhaltet die folgenden Schritte: 

1) Auswahl der gewünschten Ware unter: http://stellaachenbach.com/pages/collections

2) Bestätigen durch Anklicken der Schaltfläche „Add to Cart“.

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb.

4) Betätigung der Schaltfläche „Check Out“.

5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse, Versandadresse und optional Telefonnummer). Danach Bestätigung mit der Schaltfläche "Continue to shipping method".

6) Versand und Zahlungsart wählen bzw. PayPal Redirection und die Rechnungsadresse auswählen bzw. ändern. Folgend weiter mit der Schaltfläche "Continue to payment method".

7) Verbindliche Absendung der Bestellung unter “Complete Order”.

8) Automatische Weiterleitung auf das PayPal Zahlungsportal dort erfolgt die Zahlung erst durch die Bestätigung des Buttons “Pay” nach der Anmeldung oder Registrierung auf dem PayPal Portal.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm ver.wendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. STELLA ACHENBACH bestätigt den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Das Vertragsangebot des Verbrauchers nimmt STELLA ACHENBACH durch die Zusendung der Versandbestätigung via Email an; erst zu diesem Zeitpunkt kommt der Vertrag zustande.

3. Bei Bestellungen über den Internet-Shop speichert STELLA ACHENBACH den Vertragstext. Der Besteller erhält die Bestelldaten und diese Geschäftsbedingungen per E-Mail. Die Geschäftsbedingungen kann der Besteller jederzeit auch unter http://stellaachenbach.com/pages/agb einsehen.

III. Preise und Lieferung

1. Die Lieferung der Waren erfolgt zu den am Tag der Auftragserteilung gültigen, auf der Webseite von STELLA ACHENBACH angegebenen Preisen in Euro. Der Preis setzt sich zusammen aus dem Auftragswert, den Versandkosten sowie sonstiger Preisbestandteile und beinhaltet die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer.

2. Bei Versand in Länder außerhalb der europäischen Union können zusätzliche Versand- und Zollgebühren anfallen. Diese sind nicht im Preis enthalten und vom Besteller zu zahlen.

3. Die meisten Artikel werden nach Eingang der Bestellung individuell gefertigt. Daher können Lieferzeiten bis zu 4 Wochen entstehen. 

IV. Widerrufsrecht

1. Soweit sich die Bestellung auf die Lieferung von Waren bezieht, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbrau­cher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, besteht nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB) kein Widerrufsrecht. Dies gilt insbesondere für Produkte, die von STELLA ACHENBACH auf der Basis von Motiven des Bestellers gefertigt werden oder die durch Einbrennen, Einschlagen oder sonstige substanzverändernde Bearbeitungsformen von dessen Monogramm für den Besteller individualisiert werden.

2. Ansonsten gilt die folgende Widerrufsregelung:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an:

Stella Achenbach
Zur alten Exerzierhalle 1
40476 Düsseldorf
Email
contact@stellaachenbach.com
Telefon
+49 (0) 211 544 10 674
Mobil
+49 (0) 160 960 10 584 

Sie können dafür das in der Lieferung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

V. Zahlung

1. Der Besteller wählt im Rahmen seiner Bestellung einen Zahlungsweg. Beim Online-Zahlungsverfahren autorisiert der Besteller die Zahlung wahlweise durch die Eingabe der Bank-, Kreditkartendaten oder Zugangsdaten eines Zahlungsdienstanbieters. Im Falle der Onlinezahlung ermächtigt der Besteller den STELLA ACHENBACH ausdrücklich dazu, den fälligen Betrag im Rahmen der Bestellung einzuziehen und erteilt STELLA ACHENBACH oder dessen Beauftragten ein SEPA-Lastschriftmandat (§ 127 BGB). Das erteilte Mandat ist für die Bestellung gültig (Einmalmandat). Mit der Versandbestätigung erhält der Besteller vorab eine Benachrichtigung über die Gläubiger-Identifikationsnummer, die Mandatsreferenz, den Betrag und Zeitpunkt des anstehenden SEPA-Lastschrift­einzugs (Pre-Notification). STELLA ACHENBACH oder dessen Beauftragter verkürzt die Vorlauffrist für den Lastschrifteinzug auf 3 Tage. Der fällige Rechnungsbetrag wird von STELLA ACHENBACH oder dessen Beauftragten unter Angabe der Bankverbindung und der Mandatsreferenz vom Konto des Bestellers eingezogen. Der SEPA-Lastschrifteinzug kann innerhalb von 8 Wochen nach dem Belastungsdatum widerrufen werden. Die Forderung bleibt davon unberührt.

2. Der Besteller kommt ohne weitere Mahnung in Verzug, wenn eine Rechnung nicht innerhalb von 10 Tagen nach Eintritt der Fälligkeit ausgeglichen ist. Ab dem Eintritt des Verzugs schuldet der Besteller Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zuzüglich der Verzugspauschale nach § 288 Abs. 5 Satz 1 BGB.

3. Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bleibt die Ware Eigentum von STELLA ACHENBACH.

VI. Gewährleistung, Haftung

1. Für die Rechte des Bestellers bei Sach- und Rechtsmängeln gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit im nachfolgenden nichts anderes bestimmt ist. Sollte die Ware einen Mangel aufweisen, ist der Besteller nach seiner Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mängelbeseitigung (Nachbesserung) oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache (Nachlieferung) berechtigt. STELLA ACHENBACH ist jedoch berechtigt, die gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten durchgeführt werden kann und wenn die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Besteller mit sich bringen würde. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Besteller nach seiner Wahl den Rücktritt vom Vertrag erklären oder den Kaufpreis mindern.

2. STELLA ACHENBACH haftet für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von STELLA ACHENBACH, eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet STELLA ACHENBACH dem Besteller nur nach dem Produkthaftungsgesetz, aufgrund einer übernommenen Garantie, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der schuldhaften Verletzung von Kardinalpflichten (wesentliche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf). Der Schadenersatzanspruch des Bestellers ist bei einer Verletzung von Kardinalpflichten auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn nicht zugleich ein anderer der in Satz 1 und 2 dieses Absatzes genannten Ausnahmefälle vorliegt.

VII. Urheberrecht, Datenschutz

1. Stellt der Besteller STELLA ACHENBACH zum Zwecke der Individualisierung der bestellten Waren Inhalte (Bilder, Texte, Grafiken, Logos sowie sonstige Werke im Sinne des Urheberrechts) zur Verfügung, so hat der Besteller sicherzustellen, dass er für alle Inhalte sowie die in Auftrag gegebene Nutzung die hierfür erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte besitzt. Alle aus einer etwaigen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen trägt allein der Besteller. Er ist verpflichtet, STELLA ACHENBACH gegenüber Dritten von sämtlichen berechtigten Ansprüchen freizustellen, die wegen der Verletzung ihrer Rechte aufgrund der dem erteilten Auftrag entsprechenden Bearbeitung, Vervielfältigung und Nutzung der übertragenen Inhalte geltend gemacht werden. Der Besteller sichert weiterhin zu, dass die Inhalte der übertragenen Bilddateien nicht gegen geltende Verbotsnormen, insbesondere gegen die Vorschriften zur Verbreitung von Kinderpornographie (§§ 184 ff. StGB) verstoßen. Sollten dem Anbieter Zuwiderhandlungen gegen diese Zusicherung bekannt werden, wird der Anbieter unverzüglich die zuständigen Strafverfolgungsbehörden einschalten.

2. STELLA ACHENBACH ist berechtigt, zur Durchführung dieses Vertrags die Daten des Bestellers zu erheben, verarbeiten und speichern. Sofern zu einer vollständigen Bearbeitung der Aufträge erforderlich, werden die mit der Auftragserteilung erhobenen Daten im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung gem. § 11 BDSG verarbeitet und gespeichert und an Erfüllungsgehilfen von STELLA ACHENBACH weitergegeben. Die Details sind in der Datenschutzerklärung beschrieben, welche auf der Website von STELLA ACHENBACH abgerufen und vom Besteller für den Zweck der Online-Bestellung auf seinem Computer abgespeichert und/oder ausgedruckt werden kann.

VIII. Sonstiges

1. Erfüllungsort ist Düsseldorf, soweit sich aus der Bestellung nichts Abweichendes ergibt.

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Besteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Hat der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder hat er nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt oder ist der Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt oder ist der Besteller Kaufmann und handelt in dieser Eigenschaft, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von STELLA ACHENBACH.

4. STELLA ACHENBACH ist berechtigt, alle Rechte und Pflichten aus diesen Bedingungen sowie alle Rechte und Pflichten aus den Vertragsbeziehungen, die sich aus diesen Bedingungen ergeben, durch schriftliche Erklärung gegenüber dem jeweiligen Vertragspartner auf eine juristische Person zu übertragen, an der STELLA ACHENBACH die Mehrheit der Geschäftsanteile hält, oder an ein mit einer solchen juristischen Person verbundenes Unternehmen im Sinne des § 15 AktG.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages mit dem Besteller einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

V1 – Stand: Januar 2016